Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss

1.1. Geltung der AGB
Die AGB gelten für sämtliche Verträge der Tanzschule Sieglinde Kotzur mit ihren Kunden, soweit im Einzelfall nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Kunden sind jene Personen, die aufgrund des abgeschlossenen Vertrages mit der Tanzschule Sieglinde Kotzur zur Benutzung der Tanzschule berechtigt sind.

1.2. Anmeldung/Vertrag
Die Anmeldung ist bindend, da ein Platz in dem entsprechenden Kurs reserviert wird.

1.3. Kundenbeleg
Nach Vertragsabschluss erhält der Kunde eine Kopie des Vertrages, dieser berechtigt den Kunden zur Teilnahme an einem der entsprechenden Tanzkurse.

2. Nutzung der Tanzschule/Tanzkurs

2.1. Zutritt nur mit gültigem Vertrag
Mit dem Vertrag erhält der Kunde Zutritt zu dem jeweiligen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) Kursprogramm der Tanzschule Sieglinde Kotzur. Teilnehmer der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenkurse sind berechtigt, einmal wöchentlich das Kursprogramm zu nutzen.

3. Kursgebühren

3.1. Kindertanz
Abrechnungsmodus vierteljährlich mit Rechnungslegung durch die Tanzschule.

3.2. Hip Hop
Die Berechnung der Kursgebühr erfolgt auf Rechnung und ist aufgeteilt auf drei Raten im Jahr mit Rechnungslegung durch die Tanzschule.

3.3. Showtanz/DanceMix4Kids und Teenys
Der monatliche Beitrag ist zum 5. eines jeden Monats per Überweisung auf das angegebene Konto mit dem Vermerk des Schülers zu entrichten.

3.4. Anfänger- Fortgeschrittenen- und Welttanznadelkurs
Die Berechnung der Kursgebühr erfolgt auf Rechnung und ist spätestens 3 Wochen vor Beginn des ersten Kurstages fällig oder am ersten Unterrichtstag in bar zu bezahlen.

3.5. Hobbytanzgruppen
Die Berechnung der Kursgebühren erfolgt auf Rechnung in 3 Raten pro Jahr und ist spätestens 3 Wochen vor Beginn des ersten Kurstages fällig.

Sonderregelung über den Jahreswechsel: hier sind die Kursgebühren nach Beginn des Kurses spätestens nach 10 Tagen fällig.

3.6. Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug erhält der Kunde zuerst eine Zahlungserinnerung, wenn auf diese nicht reagiert wird, fallen zu Lasten des Kunden Mahngebühren an.

4. Laufzeit

4.1. Kinder (4-8 Jahre) mindestens 3 Monate.
Die Laufzeit verlängert sich automatisch um die gebuchte Laufzeit sofern keine fristgerechte Kündigung (siehe Punkt 5.1 der AGB) vorliegt. Die ersten 3 Monate gelten als Probezeit. In der Zeit kann der Kursteilnehmer jeweils zum Monatsende abgemeldet werden.

4.2. Kinder und Jugendliche (9-17 Jahre) mindestens 3 Monate
Die Laufzeit verlängert sich automatisch um die gebuchte Laufzeit sofern keine fristgerechte Kündigung (siehe Punkt 5.2 der AGB) vorliegt. Die ersten 3 Monate gelten als Probezeit. In der Zeit kann der Kursteilnehmer jeweils zum Monatsende abgemeldet werden.

4.3. Erwachsene Anfänger- Fortgeschrittenen- und Welttanznadelkurs
Diese Kurse sind auf 10 Unterrichtsstunden festgelegt und enden somit automatisch. Es besteht die Möglichkeit einer Ver-längerung für den nächstfolgenden Kurs. Diese muss 14 Tage vor Ablauf des laufenden Kurses erfolgen.

4.4. Erwachsene Hobbytanzgruppen
Alle Hobbytanzkurse laufen das gesamt Jahr (außer in den Sommerferien und an Feiertagen).

5. Kündigung/Stilllegung

5.1. Kinder (4-8 Jahre)
Eine Stilllegung ist möglich, bei schwerer Krankheit mit einer Dauer von mehr als 8 Wochen und Vorlage des Attestes. Die Kündigung des Vertrages muss in Schriftform erfolgen und ist zum Monats 1. mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat möglich.

5.2. Kinder und Jugendliche (9-17 Jahre)
Eine Stilllegung ist möglich, bei schwerer Krankheit mit einer Dauer von mehr als 8 Wochen und Vorlage des Attestes. Die Kündigung des Vertrages muss in Schriftform erfolgen und ist zum Monats 1. mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten möglich.

5.3. Erwachsene Anfänger- Fortgeschrittenen- und Welttanznadelkurs
14 Tage vor Ende des Kurses.

5.4. Hobbytanzgruppen
Eine Stilllegung ist möglich, bei schwerer Krankheit mit einer Dauer von mehr als 8 Wochen und Vorlage des Attestes. Kündigung müssen mindestens 8 Wochen vor Ablauf des jeweiligen Kurszeitraumes schriftlich erfolgen.

6. Verhalten in den Tanzschulräumen

6.1. Begleitpersonen
Das Mitbringen von Begleitpersonen, die nicht am Kursprogramm teilnehmen, sind nur für die Kinderkurse erlaubt. In allen übrigen Kursen muss dies vorher mit dem Tanzschulpersonal abgesprochen werden.

6.2. Film- und Bildaufnahmen
Der Kursteilnehmende überträgt exklusiv auf die ADTV-Tanzschule Sieglinde Kotzur sämtliche ihm zustehenden bzw. bei ihm entstehenden Rechte an etwaigen, hergestellten Ton- und/oder Bildaufnahmen für Wiedergabezwecke, insbesondere für Internetbereich der Tanzschule. Diese Rechte Übertragung erfolgt zeitlich, inhaltlich und räumlich unbeschränkt.

6.3. Aufenthalt
Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Räumen erfolgt auf eigene Gefahr.

6.4. Urheberrecht
Die Unterrichtsmethoden und Schrittverbindungen sind geistiges Eigentum der Tanzschule und unterliegen so dem Urheberrecht.

7. Schlussbestimmung

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Gerichtsstand ist Berlin. Stand Juni 2018